So geht nun hin und macht zu Jüngern alle Völker

Mt 28,19

Projekte

Hier findest du Projekte, in die wir in verschiedener Art involviert sind und welche wir unterstützen.


Gemeindegründung & Brunnenbau, Burkina Faso - Westafrika


Als Nathanael 2017 auf einer Leiterkonferenz in Südkorea war, hat er dort Pastor Fulbert kennengelernt. Im Sommer 2019 haben sie sich wieder getroffen und pflegen seitdem eine Freundschaft mit regelmäßigem Austausch über die Arbeit im Reich Gottes. Als Pastor Fulbert uns von seiner neu begonnenen Gemeindegründungsarbeit und dem damit verbundenen Brunnenbau berichtete, hatten wir es stark auf dem Herzen, diese Arbeit zu unterstützen und mit zu tragen. Nachdem Nathanael Rücksprache mit seinem guten Freund, Helmut Dyck gehalten hat, der einen Dienst zur finanzellen Unterstützung von christlich-humanitären Projekten im Ausland leitet, ist das Spendenprojekt entstanden, welches unten zu sehen ist.

Im Sommer diesen Jahres wird Nathanael eine Dienstreise nach Burkina Faso unternehmen um zu schauen, wie die Arbeit vor Ort läuft und um dort zu dienen.


Komplikationen im Brunnenbau, wir bitten um Gebet

Leider gab es Komplikationen beim Brunnenbau. Bisher wurden bereits zwei Bohrungen bis zu 110 Meter tiefe Durchgeführt. Bei der ersten Bohrstelle war das Wasser jedoch so verschlammt und unsauber, dass es nicht verwendet werden konnte und der Brunnenbau an dieser Stelle nicht weitergeführt werden konnte. An der zweiten Bohrstelle konnte gar kein Wasser gefunden werden. Jetzt ist die Überlegung eine dritte Bohrung durch eine andere Firma durchführen zu lassen, welche die Möglichkeit hat, bis zu 200 Meter tief zu Bohren. Das ist natürlich mit neuen Kosten verbunden. Durch die immer noch bestehenden Reiseeinschränkungen aufgrund der Corona Kriese konnten wir leider nicht wie geplant, jetzt Anfang Juli nach Burkina Faso fliegen. Dort hätten wir uns ein Bild über die Lage gemacht und auch selbst mit den Firmen gesprochen, wie wir weiter verfahren können. Gott sei Dank haben wir jedoch die Möglichkeit, unsere schon gebuchten Flüge umzubuchen und hoffen darauf, Ende September nach Burkina fliegen zu können. Dann wollen wir uns direkt vor Ort um alles kümmern. Wir glauben, dass Gott schon eine Lösung bereithält, und dass die Versorgung mit Wasser in der Region zustande kommt. Auf der anderen Seite läuft die Gemeindegründung, die durch Pastor Fulbert und sein Team vor Ort geleitet wird, sehr gut. Es kommen neue Menschen hinzu, die Errettung, Befreiung und Heilung erleben. Betet gerne mit uns für das Brunnenbau Projekt, dass Gott alles leitet und sich durch das Projekt verherrlicht. Betet auch gerne mit für die Gemeindegründung, dass Gott weiter segnet und Menschen die errettende Gnade Jesu erleben. Einen ganz herzlichen Dank an alle Beter und Unterstützer, wir halten euch natürlich weiter auf dem Laufenden.

Hier einige Bilder von den bisherigen Fortschritten:


Eine kurze Projektbeschreibung:

Hallo, mein Name ist Fulbert Ouedraogo.

Ich lebe mit meiner Frau und meinen Kindern in Burkina Faso, West Afrika. Ich habe in Senegal für 5 Jahre Theologie Studiert und bin 2008 zurück in meine Heimat gekommen. Seit dem diene ich vollzeitig als Assistenz-Pastor in der Gemeinde, Apostolic Mission of Burkina Faso. Vor einiger Zeit hat Gott mir die Vision ins Herz gegeben zusammen mit einem Team, eine neue Gemeinde in der Nähe eines kleinen Dorfes zu gründen. Unser Hauptpastor, mit dem ich bis jetzt zusammengearbeitet habe, hat seinen Segen dazu gegeben und uns wurde ein Stück Land zur Verfügung gestellt.

Da die Gegend eine abgelegene Dorfregion ist, gibt es eine Not der wir direkt am Anfang der Gründung begegnen wollen. Und zwar gibt es hier kein fließendes Wasser für die Menschen, die bereits hier wohnen oder sich ansiedeln möchten. Deshalb wollen wir das Projekt in Angriff nehmen, einen Brunnen bohren zu lassen, damit die Dorfbewohner mit frischem und sauberem Wasser versorgt sind. Wir haben bereits mit zwei Firmen Rücksprache gehalten. Die Kosten für die reine Bohrung belaufen sich auf ca. 2500 Euro. Die Gesamtkosten für den Brunnen mit der Festlegung der Tiefe der Grundwasserschicht und den Kosten für den Einbau und die Materialien zur Wasserbeförderung liegt bei ca. 5000 Euro. Unser Gebet ist es, dass Gott Herzen berührt, um uns in der Durchführung dieses Projekts finanziell zu helfen. Vielleicht möchtest du ja dazu beitragen, dass Menschen hier in Burkina Faso, Zugang zu fließendem Wasser bekommen und damit eine erhebliche Steigerung ihrer Lebensqualität. Denn sauberes Wasser bedeutet Leben und dass ohne Angst vor Verunreinigung und dadurch entstehende Krankheiten.

Noch einige Bilder des Gründungsteams und der Dorfregion.


.

Kontakt

Partnergemeinde

Bankverbindung

  • Empfänger: Gospel-Mission e.V.

  • DE22 5735 1030 0055 0285 59

  • BIC: MALADE51AKI